Redaktion

Das Gesicht braucht mehr Volumen

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page
Bild: Eucerin®

Bild: Eucerin® VOLUME-FILLER INTENSIV-KONZENTRAT

Älter werden? Natürlich. Ein paar Falten? In Ordnung. Aber energielos und gestresst aussehen? Nein! Die Hautexperten von Eucerin® hören diese Antwort immer wieder – in Gesprächen mit Frauen, die ins Eucerin® Haut Institut kommen, und im weltweiten Informationsaustausch mit mehr als 10.000 Dermatologen und plastischen Chirurgen: „Viele Frauen stört vor allem, dass sich mit der hormonellen Umstellung in den Wechseljahren die Proportionen ihres Gesichtes verschieben. Das Gewebe im oberen Wangenbereich scheint zu schmelzen und das untere Drittel verliert an Kontur. Diese Veränderung lässt die Frauen oft müde, angespannt oder sogar traurig wirken“, sagt Dr. Tatjana Pavicic. Aus ihrer Praxis weiß die Münchner Dermatologin auch: „Um die Jugendlichkeit und Frische des Gesichtes wiederherzustellen, reicht es nicht, einzelne Falten zu glätten. Dadurch sieht niemand auch nur einen Tag jünger aus. Das Gesicht braucht mehr Volumen, um die richtigen Proportionen wieder zu bekommen!“

Seren sind absolute Spezialisten. Sie können das ganze Jahr über oder als Kur angewendet werden. „Eucerin® VOLUME-FILLER INTENSIV-KONZENTRAT ist mit seiner ultra-leichten Textur für jeden Hauttyp geeignet. Bei der Anwendung ist es wichtig, die richtige Reihenfolge einzuhalten, damit das Serum seine optimale Wirkung entfalten kann”, sagt Dr. med. Simone Presto.

1. Eucerin® VOLUME-FILLER INTENSIV-KONZENTRAT braucht, wie jedes Serum, die richtige Grundlage: perfekt gereinigte Haut. Besonders geeignet sind schonende Reinigungsprodukte (z. B. Eucerin® DermatoCLEAN Sanfte Reinigungsmilch). Eventuelle Reste entfernt ein erfrischendes Tonic (z. B. Eucerin® DermatoCLEAN Klärendes Gesichtswasser).

2. Eine warme Kompresse verbessert die Wirkstoffaufnahme von Eucerin® VOLUME-FILLER INTENSIV-KONZENTRAT: Ein Tuch oder einen weichen Waschlappen in sehr warmes Wasser tauchen, auswringen und kurz aufs Gesicht legen. Die Wärme öffnet die Poren und das Serum kann tiefer in die Haut eindringen.

3. Etwas Serum auf die Fingerspitzen geben und gleichmäßig von der Kinnpartie bis zum Jochbein verteilen. Von den Nasenflügeln bis zum Ohransatz, unter dem Ohr entlang bis hinter das Ohr sanft einmassieren. Dann: Mittel- und Zeigefinger beider Hände in der Mitte der Stirn auflegen und etwas Serum mit leichtem Druck nach oben zum Haaransatz verteilen. Zornesfalten waagerecht ausstreichen. Zum Schluss folgt die Partie oberhalb der Augenbrauen bis zum Haaransatz und das Dekolleté: Einen Pumphub auf den Brustansatz geben und das Serum mit beiden Händen über den Hals bis zum Kinn in fließenden Bewegungen einarbeiten.Seren sind konzentrierte Spezialprodukte. „Sie geben der Haut viel, enthalten aber nur wenige bis gar keine Lipide, die sie gegen Austrocknung und Umwelteinflüsse schützen”, sagt Dr. med. Simone Presto. „Deshalb müssen Seren immer in Kombination mit einer typgerechten Tages- oder Nachtpflege angewendet werden.“ Wichtig: Das Serum einige Minuten einziehen lassen, damit es von der Haut gut aufgenommen wird. Und: Die Tagespflege sollte unbedingt einen UVA- und UVBSchutz gegen vorzeitige Lichtalterung enthalten, wie z. B. in Eucerin® VOLUME-FILLER TAGESPFLEGE für trockene Haut oder Eucerin® VOLUME-FILLER TAGESPFLEGE für normale bis Mischhaut.