Redaktion

Das Parfum des Sieges for Men

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page
Bild: Paco Rabanne Invictus

Bild: Paco Rabanne Invictus

Was passiert unmittelbar nach dem errungenen Sieg? Wenn die Leistung vollbracht ist, wenn sich die Muskeln entspannen, wenn das Stadion jubelt… Aufgeheizt vom Adrenalin fiebern die Sinne nach einer neuen Ekstase. Sportler sind die Helden von heute. Um sie – und nicht nur um ihre Leistungen – drehen sich Träume und Sehnsüchte. 2013: Paco Rabanne schreibt ein neues, Aufsehen erregendes Kapitel in der Geschichte der Herrenparfums.

INVICTUS

„Ein Parfum sollte ebenso bedeutungsschwer wie leicht zu tragen sein“, Paco Rabanne

Der Mode- und Parfumkreateur Paco Rabanne spielt eine herausragende Rolle in der Geschichte der Mode. Ob verehrt oder verschrien, seit Mitte der 60er Jahre verkörpert er eine radikale Modernität und begleitet die Frauen in ihrem Streben nach Emanzipation. Mut zum Neuen ist das Markenzeichen dieses Modedesigners, der die Standards der Eleganz, die damals von den renommierten Vertretern der französischen Haute Couture bestimmt wurden, revolutionierte. Schwarzhäutige Models, Happening-Modenschauen und vor allem die Verwendung von Metall und anderen ungewöhnlichen Materialien boten einen provozierenden Kontrast zu den gewohnten Textilmodellen und den allzu bürgerlichen Traditionen. Seine Spiegelglanz-Kleider machten Schlagzeilen und setzten die schönsten Frauen der Welt in Szene: Brigitte Bardot, Jane Fonda, Jane Birkin, Françoise Hardy…

Seine Provokationslust ist bis heute ein unvergängliches Synonym für Modernität. Dank seines Muts zum Neuen prägte Paco Rabanne schon 1969 mit dem geradezu übernatürlichen Calandre, einer blumigen Aldehydkomposition, und 1973 mit dem aromatischen Fougère-Duft Paco Rabanne Pour Homme seine Epoche. Beide wurden beliebte Klassiker unter den großen französischen Parfums. Jedes verkörpert auf seine Art ein starkes und zugleich subtiles Ambiente.

HEROISCHE FRISCHE UND SINNLICHKEIT
Die Aufgabe, dieser Fantasievorstellung eine olfaktorische Realität zu verleihen, hat Paco Rabanne der Parfumkreateurin Véronique Nyberg (IFF) anvertraut, die wiederum drei weitere „Nasen“ in das Projekt einbezogen hat: Anne Flipo, Olivier Polge und Dominique Ropion. So entstand nach mehr als zweieinhalb Jahren Forschung und Teamarbeit ein absolut einzigartiger orgastischer Duftakkord.

Seine sinnliche Frische bricht radikal mit den traditionellen Ansätzen dieser Männerduftfamilie. Invictus ist weder ein transparentes Eau d’Eté, noch ein klassisches Eau de Cologne, sondern vielmehr ein extrem strukturierter Duft mit ausgeprägtem Relief und markantem Fond.

Um ihn zusammenzustellen und diese einzigartige, sinnlich frische Note zu erzielen, wurde die übliche Pyramide durch eine zweiköpfige Konstruktion ersetzt. Eine Gegenüberstellung entgegengesetzter Welten, Kräfte, Empfindungen und Werte. Invictus ist ein frischer, holziger Duft, bei dem sich pikant mit muskulös reimt.