Redaktion

Der Weg zur gemütlichen und modernen Küche

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page

Die Küche ist weitaus mehr, als einfach nur ein Ort wo gesunde Speisen zubereitet werden. Sie ist in vielen Haushalten neben dem Wohnzimmer der zentrale Treffpunkt wo es um Alltagsprobleme, Hausaufgaben, leckere Rezepte und Spieleabende gehen kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Küche einladend gestaltet ist und auch zu einem längeren Aufenthalt animiert. Womit eine Küche zum Leben erweckt werden kann, wollen wir Ihnen in diesem Ratgeber erklären.

Die Aufteilung der Küche

Die Aufteilung der Küche ist entscheidend für den optischen Eindruck. Viele Menschen nutzen eine Küchenzeile, die entlang einer der Wände der Küche aufgestellt wird. Der Trend geht allerdings zum Küchenblock, der zentral im Raum aufgestellt werden kann. Meist befinden sich hier die Kochplatte und das Spülbecken. An diesem Block lässt es sich wunderbar mit Hockern verweilen. Es entsteht gleich eine lockere Atmosphäre, ähnlich eines Bistros oder einer Bar. Die Kommunikation fällt hier deutlich leichter, da alle auf Augenhöhe sitzen.

Welche Möbel sollten in der Küche stehen?

Können Sie sich auch noch an die Eckbänke aus Großmutters Zeiten erinnern? Zwar waren sie in den meisten Fällen sehr gemütlich, doch musste man sich jedes Mal unter der Tischplatte hindurchquetschen, um seinen Platz einnehmen zu können. Heute können Sie ihre Küche luftiger gestalten. Hocker, Stühle und Bänke müssen nicht zwangsweise demselben Design entsprechen. Was gefällt darf genutzt werden. Gleichzeitig sollten Sie darauf achten, trotz Möbeln viel Raum für Bewegung zu lassen. Ein an der Wand befestigter Klapptisch mit Hockern hat sich gerade in kleinen Küchen schon sehr häufig bewährt.

Die Rückwand der Küche

Wir alle kennen die gute alte Küche mit einem mehr oder weniger attraktiven Fliesenspiegel an der Rückwand. Das sorgt nicht gerade für ein heimeliges Gefühl. Dabei ist es doch gar nicht so schwer, die Küchenrückwand attraktiv zu gestalten. Es gibt fertige Designs, die sich mit wenigen Handgriffen an der Rückwand der Küche befestigen lassen. Damit erstrahlt der Familientreffpunkt innerhalb kurzer Zeit wieder in neuem Glanz.

Die Beleuchtung ist entscheidend

Natürlich spielt auch die Beleuchtung eine wichtige Rolle, wenn es um die Einrichtung der Küche geht. Mit einer smarten LED Lampe, die beispielsweise die Farben wechseln kann, setzen Sie gezielt Akzente für Ihr Raumdesign. Wichtig ist, dass die Beleuchtung nicht so tief hängt, dass sie beim Gespräch die Sicht auf den Gegenüber beschränkt. Mit einer intelligenten Beleuchtung sparen Sie zusätzlich auch noch Strom. Wie wäre es, wenn das Licht nur dann aktiviert ist, solange Sie sich im Raum aufhalten? Genau das und viele weitere Features machen moderne Beleuchtungskonzepte aus.

Lassen Sie sich bei der Gestaltung Ihrer Küche voll und ganz von Ihren eigenen Vorstellungen leiten. Gestalten Sie eine schöne Rückwand, geben Sie dem Ganzen mit der passenden Beleuchtung den letzten Schliff und stellen Sie bequeme Möbel auf. Ihre Familie wird es Ihnen danken.