Redaktion

Die internationale Karriere von Asli Bayram

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page

asli

Asli´s Statement !
Mein Leben ist eine Reise aus mir heraus in immer neue Welten und zurück in das Innerste meines Ichs. Als Schauspielerin übergebe ich auf dieser Reise meine Träume an den Film und das Theater. Ich träume von Liebe, Hoffnung, Stolz, Gerechtigkeit und der Schönheit alles Lebendigen.

Ihr Motto
„Man kann alles schaffen, wenn man wirklich will.“

Asli Bayram geht konsequent ihren Weg. Nach den ersten Filmrollen folgte  ihr Debut am Theater mit „Anne Frank: Das Tagebuch“,  eine Solorolle als 90 minütiger Monolog, mit Aufführungen in Luxemburg, Prag und Frankfurt. Die gebürtige Darmstädterin, Miss Deutschland 2005, studierte Schauspiel bei Eric Morris in Los Angeles und lebt in London und Wien. Weitere Filmprojekte mit Asli Bayram 2009: AMOK (Kinofilm, C-Films AG, Schweiz), Blues for Karim (Kinofilm, DEPO Film, Bosnien), BODY COMPLETE (Kinofilm, neulandfilm, Deutschland/Bosnien)

Der Preis für das bestes Drehbuch ging in Montreal an den Super-Film mit Asli Bayram

Nach dem sie im letzten Herbst für den deutschen TV Film „Die Wüstenärztin“ vor der Kamera stand, gedreht wurde in Namibia und Katar, folgt nun ein großer Kinofilm. Asli Bayram spielt in dem slowenischen Film „Shanghai Gypsy“ die Hauptrolle. Sie spielt die Rolle der  Amanda, die ihre große Liebe findet. Den Zigeuner Belmondo, einen erfolgreicher Schmuggler, der sich in den Kopf gesetzt hat, ein eigenes Dorf zu gründen, das er Shanghai nennt. Der Film beginnt im Slowenien der späten 80ger Jahre des letzten Jahrhunderts, als Jugoslawien noch von Marshall Tito regiert wurde. Amanda, ehemals Prostituierte,  wird zur liebevollen Ehefrau und Mutter, die sich im Milieu der Zigeuner durchsetzen muss, mit Humor aber auch mit Willensstärke.

Belmondo ist der König in Shanghai, arrangiert sich mit Polizei und Behörden und bringt Elektrizität ins Zigeunerdorf, ein Luxus der im damaligen Jugoslawien in ländlichen Gebieten sehr selten war. Die Idylle wird empfindlich gestört, als die Mafia erkennt, dass die Geschäfte von Shanghai zu gut laufen und das Dorf in die Luft sprengt. Und, mit dem Tod von Marshall Tito beginnt auch  der Zerfall Jugoslawiens. Es folgen Vertreibung, Mord, Krieg und Gefängnis. Amanda und Belmondos Liebe wird auf eine harte Probe gestellt. Amanda will dass ihr Sohn ein anderes Leben führen kann. Er will Konzertpianist werden. Sie setzt seinen Wunsch gegen die ganze Zigeunersippe durch, auch gegen ihren Mann. Als Belmondo nach Jahren aus dem Gefängnis kommt, erkennt er, das das Dorf Shanghai nicht wichtig war, wichtig ist nur seine Familie, die Amanda mit aller Kraft zusammengehalten hat. Der Film endet in der Gegenwart. Amanda arbeitet in einer Telefonzentrale, und Belmondo, der ehemaliger Schmuggler, bei der Müllabfuhr. Die große Liebe hat alles überstanden.