Redaktion

Fashion Week Mailand Herbst-Winter Kollektion 2014-2015 – Gucci

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page

In Mailand präsentiert die Kreativ-Chefin des Luxus-Modehauses Gucci im Rahmen der Fashion Week ihre aktuellen Designs für Herbst-Winter 2014-2015.

Knielange Mohair-Mäntel mit silbernen Knöpfen und hoher Taille in ungewöhnlich frühlingshaften Sorbetfarben lassen auf die „Swinging Sixties“, Blütezeit der Mode in den 60er-Jahren, als Inspirationsquelle schließen. Dicke Langhaar-Pelzjacken und -Mäntel sind flauschige Eyecatcher und ein klarer Favorit im Kampf gegen die Kälte.

Minikleider aus Leder mit Trapezsaum und Rüschenpartien im Dekolletébereich kombiniert die Designerin zu ihrem großartigen Key-Look der Kollektion: kniehohe Lack- und Lederstiefel in farbigem Reptilien-Print.

Außerdem im Minikleider-Repertoire: hochgeschlossene, ärmellose Designs in schwingender A-Linie mit seitlicher Silber-Knopfleiste, Leder-Baumwoll-Mix-Designs mit auffälligen, langen, silbernen Front-Verschlüssen und Kreationen in Rosé, Schwarz-Weiß, Hellblau, Ocker und Sonnengelb mit edel schimmernden Glitzereinsätzen in unterschiedlichen Formen, die an Licht reflektierende Kirchenfenster erinnern.

Dazwischen tummeln sich schwingende Leder-Miniröcke zu Rüschenblusen, wilde Animal-Print-Kurzmäntel und ein senfgelber Hosenanzug unter einer flauschigen, hellen Pelzjacke und Leo-Loafers – eine edle Kollektion, die sich auf Schnitte und Materialien mit punktuellen Akzenten reduziert, dafür aber voller gefühlvoller, femininer Facetten steckt und natürlich auch den Gucci-typischen Sex-Appeal versprüht.

Coolstes Accessoire: Die großen Sonnenbrillen im Retro-Style.
Textquelle: beautypress.de