Redaktion

Fashion Week Paris Haute Couture Frühjahr-Sommer 2016

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page
Fotos: Alexis Mabille

Fotos: Alexis Mabille

Die Kollektion Timeless Beauty macht ihrem Namen alle Ehre: Alexis Mabilles neue Fashion ist klassisch, elegant und feminin. Er selbst bezeichnet die Kollektion als Hymne an die Schönheit – eine Schönheit, die nicht erst erschaffen werden muss, sondern überall zu finden ist.

Den ersten Look zeigte Model Carmen Kass – mit 37 Jahren deutlich älter als die anderen Mädchen der Show und damit in gewisser Weise das Konzept der zeitlosen Schönheit verkörpernd.

Wie Schauspielerinnen aus der goldenen Ära der Hollywoodfilme wirken die Models, die vor einem kontrastierenden Hintergrund aus gestapelten Stühlen posieren: Sie tragen schulterfreie kurze oder elegante lange Bustierkleider, kunstvolle zarte Spitzenroben, ärmellose Capes oder fedrig auslaufende bodenlange Tuxedomäntel, die selbst wie ein Dress wirken.

Vereinzelt entdeckt man auch die für Alexis Mabille typischen Schleifen, doch ins-gesamt verzichtet der sonst für Extravaganz bekannte Designer auf Rüschen, Glitzer oder ausladende Formen.

Die Kollektion ist in sich klassisch schlicht, hauptsächlich in Schwarz und Weiß sowie Dunkelblau und Creme gehalten. Die Kleider und Roben folgen keinem vorübergehenden Trend, sondern könnten auch in der nächsten Saison zu den verschiedensten Anlässen getragen werden – eben timeless.

Text: Alexis Mabille/beautypress.de