Redaktion

Mode – Ein ständiger Mix

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page

Mode – Ein ständiger Mix aus Retro und Neu

Viele Menschen sehen Mode als Ausdruck ihrer Persönlichkeit an. Während es für die einen eher ein lästiges Übel ist Kleidung einzukaufen, gehen andere in jeder freien Minute auf die Jagd nach neuen Schnitten, Modellen und Styles. Dabei kommen auch immer wieder altbekannte Brands wie beispielsweise Nike, Doc Martens, Converse oder Levis auf den Ladentisch, denn die Kombination aus alten und neuen Accessoires macht Mode erst spannend.

Retro – Was damals „in“ war, könnte heute zum Kult werden

Natürlich gab es in den vergangenen Jahren immer wieder regelrechte Topseller in der Modewelt. Von der Schlaghose, über Hippie-Stirnbänder, bis hin zum Flip-Flop gibt es nichts, was es nicht schon gab. Die Kunst liegt in der Transformationsfähigkeit der jeweiligen Brands. Wer es schafft, eine eventuell leicht angestaubte Marke mit einem frischen Touch zu versehen, könnte aus bekannten Produkten vergangener Jahre wahre Kultobjekte schaffen. Wir alle kennen diese Dauerbrenner, die auch nach 30 und mehr Jahren mehr als beliebt sind. Hierzu zählen beispielsweise die robusten Schuhe von Doc Martens oder die Converse Chucks.

Wer entscheidet, was aktuell in Mode ist?

Grundsätzlich sollte sich jeder seinen eigenen Stil suchen und diesen nach außen tragen. Leider haben nicht alle Menschen ein Gespür für Schnitte, Farben und Muster. Zum Glück gibt es immer wieder neue Designer, die ihre Ideen in tolle Kleidungsstücke umsetzen und zum Verkauf anbieten. Auf großen Veranstaltungen werden die neuesten Kollektionen dem breiten Publikum vorgestellt. Was gut ankommt findet leicht den Weg in die Regale der großen Modeketten und Boutiquen.

Ob die Auswahl in den Geschäften dann zu einem Verkaufsschlager wird, entscheiden letztendlich die Kunden. Durch Social Media und andere Kanäle hat sich ein neuer Kanal für die Bewerbung von neuen Modelinien ergeben. Social Media Influencer werden von großen Brands dafür bezahlt, ihren Followern Updates vorzustellen und so zu einem Kauf anzuregen.

Mode setzt ein Statement

Mode ist weitaus mehr, als einfach nur eine Mischung aus verschiedenen Kleidungsstücken. Je nachdem wie ein Mensch sich kleidet, strahlt er damit eine gewisse „Attitude“ aus. So gibt es den lässigen Typen, der mit Jeans und Sneakern unterwegs ist, den eleganten Typen, der nie ohne seine Lederslipper aus dem Haus geht und dann hätten wir noch den alternativen Typen, der sich immer gerade so anzieht, wonach ihm der Sinn steht. Über Geschmack lässt sich bekanntermaßen streiten. Grundsätzlich gilt die Regel: Alles kann nichts muss. Und was gefällt, das gefällt eben.