Redaktion

PANDORA: eine der größten Schmuckmarken

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page

Das Geschäft in dem die Geschichte von PANRORA begann

Die Geschichte begann 1982 in einem kleinen Juwelierladen im dänischen Kopenhagen. Dort legten 1982 der Goldschmied Per Enevoldsen und seine Frau Winnie den Grundstein für den Aufstieg zu einer der größten Schmuckmarken weltweit – PANDORA.

MISSION UND VISION
Von Beginn an wurde PANDORA von dem Wunsch angetrieben, Frauen auf der ganzen Welt ein Universum an einzigartigem, hochwertigem, handveredeltem und modernem Echtschmuck zu erschwinglichen Preisen zu bieten. Das war die ursprüngliche Idee hinter PANDORA, und das ist auch heute noch die Mission des Unternehmens. Die Vision von PANDORA ist, die beliebteste Schmuckmarke der Welt zu werden.

EINE GLOBALE MARKE
Die Hauptniederlassung von PANDORA befindet sich in Kopenhagen, Dänemark. Das Unternehmen beschäftigt in seinen Büros, Produktionsstätten, Warenlagern und Stores rund um die Welt insgesamt 17.800 MitarbeiterInnen. PANDORA ist in mehr als 100 Ländern auf sechs Kontinenten vertreten. Größter Markt sind die USA, gefolgt von wichtigen Märkten wie Großbritannien, Australien und Deutschland sowie einer Reihe neuerer Wachstumsmärkte, die an Bedeutung gewinnen. Der Schmuck von PANDORA wird weltweit über rund 8.900 Verkaufsstellen vertrieben, darunter eSTORES und über 1.900 Concept Stores.

PRODUKTE
Die Marken-DNA von PANDORA spiegelt sich im Manifest des Unternehmens wider: PANDORA möchte Frauen dazu inspirieren, ihre unvergesslichen Momente zu feiern und ihre Werte auszudrücken. Jedes Schmuckstück erzählt eine persönliche Geschichte, ist ein Stück modernen Designs und erschwinglichen Luxus. Herzstück des femininen Schmuckuniversums von PANDORA ist das charakteristische Charm-Armband, das im Jahr 2000 auf den Markt kam. Das weltweit meistverkaufte Charm ist das Herz aus Silber mit über 3 Millionen Stück seit 2000. Die Kollektion von PANDORA ist so gestaltet, dass Frauen den Schmuck mixen und kombinieren können, um ihren persönlichen Stil auszudrücken. Dabei können sie aus über 1.000 Designvarianten von Charms, Armbändern, Ringen, Ohrringen, Halsketten und Anhängern wählen.

DESIGN UND INNOVATION
PANDORA bringt siebenmal im Jahr neue Produkte auf den Markt. Das sorgt das ganze Jahr über für Neuheiten in den Stores und gewährleistet ein sehr gut verkäufliches Produktsortiment. Das Designteam mit Sitz in Kopenhagen lässt sich von Frauen in aller Welt inspirieren und verbindet diese Inspiration mit Elementen moderner dänischer Designästhetik, Natur, Kunst und weltweiten Trends zu modernem und einzigartigem Schmuck, der unverkennbar PANDORA ist.

PRODUKTION
PANDORA produziert seinen Schmuck seit 1989 in Thailand. Heute betreibt das Unternehmen mehrere Produktionsstätten und ein Innovationszentrum in Gemopolis, Bangkok, mit über 12.000 qualifizierten KunsthandwerkerInnen.

GESCHÄFTSMODELL UND STRATEGIE
PANDORA betreibt ein vertikal integriertes Geschäftsmodell: von Design und Herstellung über globales Marketing bis hin zum Direktvertrieb in den meisten Märkten. Die Unternehmensstrategie ruht auf vier Säulen: Fokus auf Branded Sales, ertragreiche Umsetzung des Produktangebots, Anpassung des Konzepts an neue Märkte und Aufbau einer globalen Marke.

CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY (CSR)
PANDORA hat sich der Förderung und Unterstützung von verantwortungsvollen Geschäftspraktiken verpflichtet, von der Beschaffung der Materialien bis zur Verarbeitung und Vermarktung von PANDORA Schmuck. Diese Verpflichtung bildet das Rückgrat der CSR-Politik und schlägt sich in den internen Abläufen wie auch in den Beziehungen zu externen Stakeholdern nieder.