Redaktion

Parfümeurin ArtsandScents, Manuela Pfannes-Völkel

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page
Bild: Manuela Pfannes-Völkel (beautypress.de)

Bild: Manuela Pfannes-Völkel (beautypress.de)

Schon früh wurde ich mit der Magie besonderer Düfte verzaubert. Mit 10 Jahren habe ich ein Parfüm erstellt, das meine Mutter auf einem Empfang als Gastgeschenk verteilte: Die anwesenden Damen waren entzückt und wollten mehr von diesem Duft.

Während vieler Auslandsaufenthalte, unter anderem in Indien, Italien, Frankreich und Mexiko, habe ich mir als Autodidaktin eine umfangreiche Sachkenntnis angeeignet, zahlreiche Kurse besucht, Elemente und Pflanzen erkundet und Düfte erstellt. Die Passion und mein Hang zum Perfektionismus sorgten dafür, dass sich während vieler Jahre die Technik und Kenntnis der Parfümherstellung stets verbesserten.

Lange Zeit habe ich meine Duftkreationen fast ausschließlich für private Kunden erstellt.

2012 – auf dem Sniffapalooza Springfling Parfümevent in New York – hat Chandler Burr (lange Zeit Parfümkritiker der New York Times, Kurator des Museum of Modern Art New York) eine öffentliche und sehr gute Kritik meiner Düfte ausgesprochen und damit die Idee angeregt, eine kleine Linie zu veröffentlichen.

Seit 2013 bin ich in das bayerische Förderprogramm go international aufgenommen, das neuen deutschen Unternehmen mit finanzieller Unterstützung hilft im Auslandsmarkt Fuß zu fassen.

Kontakt:
Manuela Pfannes-Völkel
www.artsandscents.com