Redaktion

Sanfte Lifting-Methode

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page

Sängerin und Schauspielerin Dunja Rajter schwört auf die sanfte Lifting-Methode Ultherapy®

Älter werden ja, aber mit Stil. Das ist das Motto von Dunja Rajter, die kürzlich eine CD („Lieder meines Lebens“) veröffentlicht hat und nach wie vor viele Fans begeistert.

Geht es um das Thema Anti-Aging, dann vertraut sie seit mehr als 10 Jahren Frau Dr. Amini, Fachärztin für Plastische/ Ästhetische Chirurgie, in Bad Homburg. „Ich schätze ihr medizinisches Wissen und pflege eine fast schon freundschaftliche Beziehung zu Dr. Amini.“  

Dass es Ultherapy® gibt, erfuhr Dunja Rajter ebenfalls von Dr. Amini. „Sie lässt mich immer wissen, wenn es Neuerungen auf dem Markt gibt und empfiehlt mir stets die Behandlung, die ich in meinem Lebensabschnitt brauche.“  Was sie an der Ultherapy® Methode schätzt? „Es gibt keine blauen Flecken, kaum Schmerzen und ich bin umgehend wieder geschäftsfähig.“ Behandeln ließ sie mit Ultherapy® ihre Nasolabialfalten, die mit dieser erfolgreichen Ultraschallmethode aus den USA erfolgreich von innen aufgepolstert werden können.

Dr. Amini: „Durch die sanften Impulse, die das Gerät an die Haut abgibt, wird das Kollagen zur Neubildung angeregt. So werden Dunjas Nasolabialfalten nach und nach innerhalb von ein paar Monaten weniger tief sein – sanftes Anti-Aging sozusagen. Ultherapy® wirkt schon sofort, aber man sollte wissen, dass der eigentliche Effekt nach und nach kommt. Man sieht den Erfolg schrittweise und das persönliche Umfeld fragt sich höchstens, ob man im Urlaub gewesen sei. Für mich und meine Patient(inn)en ist dies eine wunderbare Möglichkeit, das Gesicht und insbesondere den Hals sanft zu „liften“. Viele haben nicht so eine erhebliche Erschlaffung der Haut oder lehnen eine Operation ab, so dass sich hier eine konservative Methode wie Ultherapy® am besten eignet.“

Ultherapy® Antifaltenbehandlungen für Gesicht und Hals sind derzeit im deutschsprachigen Raum stark nachgefragt. Auch das Dekolleté lässt sich nun mit der patentierten Ultherapy® Methode behandeln. Neben so genannten Krähenfüßen, verstrichener Kinnkontur und Halsregion, für welche bislang keine konservative Behandlung möglich war, lassen sich durch hochfokussierten Ultraschall selbst die tieferen, vertikalen Linien, die das Dekolleté älter erscheinen lassen, sichtbar glätten.

Die Ultherapy® Methode wird in Deutschland und Österreich seit 2010 angewendet.  Die neue Dekolletébehandlung basiert auf der bewährten Technologie zur Anregung von Kollagen und Elastin im Dekolletébereich mit dem Ergebnis der Festigung und Straffung des Gewebes.

Der Liftingeffekt entwickelt sich nach und nach innerhalb der ersten 6 Monate und kann sich danach sogar noch optimieren.

Eine Ultherapy® Dekolletébehandlung dauert im Durchschnitt 30 Minuten. Anschließend ist der Patient in der Lage, direkt zu seinen gewohnten Alltagsaktivitäten zurückzukehren – ohne Ausfallzeiten und spezieller Medikation.
Ultherapy wird nur von ausgebildeten Ärzten durchgeführt.

Quelle: Ulthera ist ein schnell wachsendes Unternehmen mit Hauptsitz in Mesa, Arizona in den USA. Ulthera entwickelt und vermarktet innovative Ultraschall-Medizingeräte.