Redaktion

Wohnkonzept erleben & schöner wohnen

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page
Bild: Weberhaus.de

Bild: Weberhaus.de

Anmutig, klar und zeitlos schön – so präsentiert sich der Bungalow von Weberhaus.

Das gelungene Gestaltungskonzept der Fassade verleiht dem WeberHaus eine unverwechselbare Gesamtoptik: Strahlend weißer Putz kontrastiert mit anthrazitfarbenen Fensterrahmen und Jalousien sowie tabaklasiertem Holz, das an Garage und Dach als Außenverschalung eingesetzt wird. Die Kombination aus Flachdach und einem Pultdachelement ist architektonisch besonders reizvoll und macht den Bungalow zu einem echten Hingucker.

Wohnen ohne Grenzen

Im Inneren besticht der Bungalow mit viel Offenheit, Transparenz und einer vorteilhaften Raumaufteilung. Unter dem Pultdach sorgen große Glasde¬ckenelemente für ein eindrucksvolles Raumgefühl und ermöglichen eine großzügige Belichtung des Wohn- und Essbereichs von oben. Die raumhohen, rahmenlosen Glasschiebetüren lassen ebenfalls viel Tageslicht ins Haus und ebnen den schwellenlosen Zugang vom Wohnbereich in den Garten – ideal für Menschen, die auf Stolperfallen gerne verzichten. Eine überdachte Terrasse macht den Außenbereich auch bei schlechtem Wetter nutzbar.

Repräsentatives Raumkonzept für alle Altersklassen

Der großzügige Wohn- und Essbereich mit der angeschlossenen, offenen Küche lädt zum Wohlfühlen ein. Stilvolle Details wie der offene Kamin oder die elegante Stauraumlösung für das Brennholz runden das exklusive Ambiente ab. Unmittelbar an den Essbereich schließt sich ein geräumiges Schlafzimmer mit separater Ankleide an, durch die man nach amerikanischem Vorbild direkt in das Badezimmer gelangt. Ein weiterer Raum kann flexibel genutzt werden – als Gäste- oder Kinderzimmer, als Büro oder auch für eine Pflegekraft, wenn diese irgendwann nötig werden sollte. Der repräsentative Eingangsbereich ist auch direkt von der Garage zugänglich. Dieser kurze Weg bietet ein Plus an Sicherheit und auch schwere Einkäufe können so schnell vom Auto ins Haus transportiert werden. Ein zusätzliches Badezimmer mit Dusche, ein Technikraum sowie eine Speisekammer komplettieren das Raumangebot des knapp 160 Quadratmeter großen Bungalows.

Sicherheit und Komfort für jeden

Die großzügige Raumgestaltung des Bungalows garantiert viel Bewegungsfreiheit und überzeugt alle Generationen – ganz voran die reiferen Jahrgänge: Ohne Treppen und Stufen, sondern mit schwellenlosen Übergängen, breiten Türdurchgängen, bodenebenen Duschen in beiden Bädern sowie elektrisch steuerbaren Jalousien sind komfortable Voraussetzungen gegeben, um sorgenfrei und selbstbestimmt älter zu werden. Des Weiteren erleichtern Schiebetüren den Zugang zu einzelnen Wohnbereichen und lassen diese äußerst elegant und modern aussehen. Wer ein Haus mit Keller oder weiteren Räumen im Dachgeschoss plant, hat mit dem ebenLeben-Hauskonzept sogar die Möglichkeit, bei Bedarf einen Fahrstuhl einzubauen – der Platz dafür ist bereits vorbereitet.